english | français
 

Kompaktmikrofon
CCM 21

CCM

Beim Einsatz als Stützmikrofon muss wegen des im Vergleich zu Nieren geringeren Bündelungsmaßes ein etwas kleinerer Abstand zur Schallquelle gewählt werden. Das CCM 21 wird vor allem dann eingesetzt, wenn eine leichte Richtwirkung von Vorteil ist und ein warmes und natürliches Klangbild gewünscht wird, aber auch in Räumen, die die Tiefen überbetonen. Bei der Kombination von zwei Mikrofonen dieses Typs zu einem Stereo-Hauptmikrofon scheiden koinzidente Verfahren – mit Ausnahme der MS-Technik – aus, da die Richtwirkung hierfür zu gering ist. Zusammen mit der Niere und der Superniere ist die Breite Niere einer unserer beliebtesten Mikrofontypen.

Bedienungsanleitung

Auch wenn die Fertigungstoleranzen gering sind, können Mikrofonkapseln gleichen Typs - gegen Aufpreis - gepaart geliefert werden.