english | français
Pressebereich | Bereich für Vertriebspartner
 

Mikrofonverst�rker
CMC�5 Vintage U

Colette
  • Vorg�nger des moderneren CMC 6 Ug
  • f�r den Betrieb an 48-Phantomspeisung
Mikrofonverst�rker CMC�5 Vintage U

Auch wenn der CMC 5 Ug im CMC 6 Ug einen moderneren Nachfolger gefunden hat, sch�tzt mancher seinen Aufbau mit diskreten, bedrahteten Bauelementen oder er m�chte seinen vorhandenen Bestand um einen gleichartigen Mikrofonverst�rker erweitern.
Der CMC 5 Ug ist ausschlie�lich f�r den Betrieb an 48V-Phantomspeisungen vorgesehen.

Mikrofonkapseln von Kondensatormikrofonen � ausschlie�lich diese werden von SCHOEPS gefertigt � k�nnen nicht direkt an Mikrofonkabeln oder -eing�ngen betrieben werden. Hierzu bedarf es der Zwischenschaltung eines Mikrofonverst�rkers. Jede der 20 Kapseln MK des Modulsystems muss also mit einem Mikrofonverst�rker CMC verschraubt werden und bildet erst zusammen mit ihm ein komplettes Mikrofon.

Zur Technik: Der Mikrofonverst�rker stellt die zum Betrieb n�tige Ladung zur Verf�gung, die es der Kapsel erm�glicht, �berhaupt ein Signal abzugeben. Da das Kapselsignal sehr schwach ist (hochohmig), bedarf es einer (Strom-)Verst�rkung. Damit auf dem Weg vom Mikrofon zum Eingang keine St�rungen zum Signal hinzukommen, muss dieses niederohmig und zus�tzlich symmetrisch �bertragen werden. Der CMC 5 Ug verf�gt �ber eine symmetrische, �bertrager- und kondensatorfreie Ausgangsstufe im A-Betrieb. Dies f�hrt zu einer kleinen Ausgangsimpedanz, einer hohen St�rsicherheit, geringen Verzerrungen und einem niedrigen Gewicht.

Ähnliche Produkte:
Mikrofonverstärker CMC 6 Ug
Mitgeliefertes Zubehör:
Stativklammer SG 20