english | français
 

Dämpfungszusatz
PAD 10/20 C

Colette
  • ca. 10dB bzw. 20dB konstante Dämpfung
  • Erhöhung des Grenzschalldruckpegels um ca. 10dB
  • dämpft vor den Mikrofonverstärkern des Colette Modulsystems
PAD 10 C (ehemals DZC 10)

In extremen Situationen kann es vorkommen, dass auch ein SCHOEPS-Mikrofon durch sehr hohe Schalldruckpegel übersteuert wird. Die Grenze ist hier nicht durch die Kapsel, sondern durch den Mikrofonverstärker gegeben und beträgt, abhängig vom Kapseltyp, maximal ca. 128 – 135dB-SPL (0,5% THD). Bei Verstärkern vom Typ “+ 5dB” liegt dieser Wert um 5dB niedriger.
In solchen Fällen kann der dem Mikrofonverstärker zugeführte Pegel abgesenkt werden, indem ein Dämpfungszusatz PAD zwischen Kapsel und Mikrofonverstärker oder Aktivem Zubehör eingefügt wird.

Zwei PAD 10 C ergeben auf Grund ihrer kapazitiven Arbeitsweise zusammen nur ca. 15dB Dämpfung. Muss der Pegel um volle 20dB abgesenkt werden, so sollte der PAD 20 C verwendet werden.

Bedienungsanleitung